Das Team des Cafe Dünisch

9. Dezember 2015

Freifunk in Emskirchen, Hagenbüchach und nun auch Neustadt-Aisch

Zwar ist das Wachstum von Freifunk-Emskirchen etwas langsamer geworden, dennoch sollen hier mal wieder Neuigkeiten mitgeteilt werden. Dazu gibt es Informationen zu unseren Aktivitäten für Flüchtlinge und in Neustadt-Aisch.

Freifunk in Emskirchen und Hagenbüchach

Seit einigen Wochen gibt es den ersten Zugangspunkt von Freifunk-Emskirchen in Hagenbüchach. Dieser wurde dort am Bahnhof im Cafe Dünisch aufgestellt und bietet Gästen des Hauses ebenso wie Wartenden am Bahnhof einen Zugang zum Internet. Schon in Emskirchen- im Stammhaus der Bäckerei Dünisch gibt es seit längerem Freifunk und so war es für Bäcker und Konditormeister Herbert Dünisch nahe liegend das gleiche Angebot auch in der neuen Filiale zu machen.
Aus dem Rathaus in Hagenbüchach kam bisher leider keine Rückmeldung – auch wenn Freifunk wohl positiv aufgenommen und bei Facebook auf der Hagenbüchach-Seite erwähnt wurde.

Weiterhin gibt es ein einen neuen Zugangspunkt bei Schreibwaren Blochel in der Wolfsgasse. Diese Streckt das Netz im Ortskern Emskirchens weiter Richtung Hindenburgstraße, womit wir dem Ziel den ganzen Ring zu versorgen wieder etwas näher kommen.

Zum Adventsmarkt nutzten in der Spitzenzeit 130 Menschen das Freifunknetz in Emskirchen. Das ist das 4- bis 5-fache dessen was wir sonst zu gleichen Uhrzeit sehen.
Insbesondere im Tipi waren mehrfach Smartphone-Nutzer zu sehen, die am Lagerfeuer den super Empfang nutzten.

Flüchtlingsengagement

Dank der tatkräftigen und unermüdlichen Bemühungen von Herrn Steigerwald und anderen Nachbarn konnten wir auch die 2. syrische Familie in Emskirchen mit Internet versorgen. Damit bieten wir der geflohenen Familie ein wichtiges Informations-, Lern- und Kommunikationsmittel. Sowohl von den geflohenen, als auch von Asylhelfern beim Helfertreffen in Neustadt-Aisch wurde bestätigt, wie wichtig der Internetzugang ist.
Auf diesem Wege möchten wir uns daher nochmals für die Zusammenarbeit in der Nachbarschaft bedanken.

Freifunk Neustadt-Aisch

Zum Abschluss sei noch erwähnt, dass im November Freifunk Neustadt-Aisch gestartet ist. Wir suchen hier Interessierte Neustädter, die sich an der Verbreitung von Freifunk beteiligen möchten. Aktuell ist hier das Flüchtlingsthema auch sehr wichtig, Freifunk ist aber natürlich für alle da und daher wäre es schön im Neustädter Innenstadt-Bereich Zugangspunkte ans Netz zu bringen.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.